wir über uns

Hallo ihr,

wirmein Name ist Monique und ich möchte euch hier ein wenig über mich erzählen.

Nach Beendigung meiner Schullaufbahn absolvierte ich eine Ausbildung im Gastronomiegewerbe. Insgesamt war ich in diesem Bereich für zehn Jahre tätig, hatte aber immer den Traum mit Tieren zu arbeiten und war daher nur bedingt glücklich.
Nebenberuflich machte ich in dieser Zeit eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin um mir ein Grundwissen in Tierphysiologie anzueignen.
Dort erkannte ich auch dass ich mich auf den Bereich Fellpflege spezialisieren wollte, da ein gepflegtes Fell Unwohlsein und Krankheiten vorbeugt und sich Krankheitsanzeichen auch oft als erstes im Fell zeigen.
So beschäftigte ich mich mehr und mehr mit dem Beruf des Hundefriseurs und entschied mich für eine Intensivausbildung, welche ich im Jahr 2020 in einem Salon in Hilden absolvierte.

Um meinen Traumjob zu 100% ausführen zu können kündigte ich meinen Job in der Gastronomie zum Jahreswechsel 20/21 und bin nun sehr glücklich euch als selbstständige Hundefriseurin zur Verfügung zu stehen.

Mit einer guten und verantwortungsbewussten Pflege meinerseits möchte ich euch dabei unterstützen die Gesundheit eurer Vierbeiner zu erhalten und zu verbessern.

Wuff !

Ich bin Sugar, die Familienhündin und Namensgeberin für Sugar´s Fellfreuden.

Ich komme ursprünglich aus Rumänien, dort ging es mir in meinen ersten Lebensmonaten leider nicht so gut und eine Tierschutzorganisation brachte mich schließlich nach Deutschland ins Düsseldorfer Tierheim.

Dort wurde ich toll aufgenommen und gepflegt, es dauerte dann auch nicht lange bis mich mein „Für immer zu Hause“ fand. Ich habe das Leben meiner Besitzer ziemlich auf den Kopf gestellt weil ich sehr ängstlich war und sie es daher nicht immer leicht mit mir hatten.
Da wir uns aber vom ersten Moment an ineinander verliebt hatten sind wir schnell zu einem tollen Team und einer richtigen Familie zusammengewachsen und genießen jeden Tag miteinander.